Mitgliederzugang  



tvzukunft screen
Ausgabe August 2014

Smartes Fernsehen  

PDF - HbbTV Geräte im Aufschwung

Terrestrik  

DVB-T Gütesiegel


Überblick Öffentlichkeitsarbeit

Überblick Öffentlichkeitsarbeit

Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit:
Holger Wenk, konzeptW
Chemnitzer Str. 74M
12621 Berlin

Tel: +49-30-47018882
Fax: +49-30-9985174
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Einer der zwei Schwerpunkte der Aktivitäten der Deutschen TV-Plattform ist die Öffentlichkeitsarbeit. Wichtige Elemente sind neben diesem Internetauftritt mit technik- und technologieneutraler Information die regelmäßige Herausgabe des Informationsblatts "TV Zukunft" sowie von Broschüren und Pressematerialien. Daneben organisiert die TV-Plattform Pressekonferenzen und Hintergrundgespräche zu entsprechenden Anlässen und äußert sich in Positionspapieren und Berichten sowie durch aktive Teilnahme an wichtigen Branchentreffen und die Organisation eigener Veranstaltungen.

In sechs Rubriken finden Nutzer in diesem Menü "Öffentlichkeitsarbeit" übersichtlich geordnet alles wichtige Material der Deutschen TV-Plattform - u.a. für die journalistische Arbeit.
Unter Pressemitteilungen gibt es eine chronologische Liste aller Pressemitteilungen der letzten zwölf Monate - oft auch mit Links zu anderem Material (Vorträge, Fotos etc.) zum herunter laden. Ältere Presseinformationen finden Sie im Archiv.
Bei Veranstaltungen kündigen wir eigene wie Kooperationsveranstaltungen an, berichten darüber aktuell und weisen auf die Beteiligung der Deutschen TV-Plattform an wichtigen Branchentreffs hin. Fast immer gibt es dazu auch Pressemitteilungen.
In der Rubrik Medienecho finden Sie Nachrichten, Berichte und Artikel, in denen die Deutsche TV-Plattform und ihre Aktivitäten erwähnt werden, sowie Beiträge und Interviews unserer Experten. Zum Hören und Sehen gibt es auch Beiträge bei Video-Audio-News (im Menü "Aktuelles"). Aus urheberrechtlichen Gründen sind nicht immer die entsprechenden Dateien hier zu finden, sondern Links zu den Original-Quellen. 
Die Rubrik Medien Downloads ist ein Service, der druckfähige Fotos und Logos in hoher Auflösung, die Imagebroschüre und ein Imagevideo der Deutschen TV-Plattform sowie anderes Material speziell für Journalisten bietet. Hier stehen auch aktuelle Fotos von Veranstaltungen zum herunter laden bereit. Auf zahlreichen anderen Seiten dieses Webauftritts gibt es an geeigneten Stellen weiteres Material - etwa im Menü "Publikationen".
Das Archiv bieten komplett die Materialien eines Jahrgangs - ab 2009 auch mit Fotos, Videos und anderen Dateien. Es kann über die komfortable Suchfunktion genutzt werden. Falls Sie etwas nicht finden oder ältere Bilddateien benötigen, kontaktieren Sie bitte den Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. . Um unsere Pressemitteilungen regelmäßig per Email zu erhalten, können sie sich auch hier registrieren.



PRESSE-INFORMATION                                           11/2014                                                 26. August 2014

Deutsche TV-Plattform demonstriert bei der IFA aktuellen Entwicklungsstand und Perspektiven von Ultra HD

Einladung an den Stand mit sechs Demo-Bereichen zu Ultra HD und zur Fachveranstaltung im TecWatch Forum am 6. September bei der IFA in Berlin

Frankfurt/Main. Die dynamische Entwicklung von Ultra HD ist einer der Schwerpunkte am Stand der Deutschen TV-Plattform bei der IFA 2014. In sechs Demo-Bereichen gibt es Einblicke in Entwicklung und Perspektiven der neuen Technik – ergänzt durch Fach-Vorträge und eine Podiumsdiskussion am 6. September im TecWatch Forum zum Thema „Von Ultra HD zu UHDTV".

Das TecWatch als nicht-kommerzieller Ausstellungsbereich der IFA präsentiert Technologien für die Märkte von morgen. Für technikbegeisterte IFA-Besucher, Journalisten, Experten und Entscheider aus Industrie und Handel ist die TecWatch-Halle 11.1 deshalb auch 2014 eine unverzichtbare Station ihres Messerundgangs. Am Stand 23 widmet die Deutsche TV-Plattform als Aussteller dieses Jahr den Großteil ihrer erweiterten Präsenz in den Hallen unter dem Funkturm dem Thema Ultra HD.

Vorgestellt werden vom 5. bis 10. September in sechs Bereichen der aktuelle Entwicklungsstand und die Perspektiven von Ultra HD (s. Stand-Plan):

Dass die Ausstrahlung der vierfachen HDTV-Auflösung schon über alle Infrastrukturen funktioniert, zeigt der Bereich Verbreitungswege. Auf drei Ultra HD-Fernsehern mit integrierten Tunern sowie mehreren Receivern wird der Empfang von diversen Ultra HD-Produktionen im neuen Kompressionsstandard HEVC (High Efficiency Video Coding) via DVB-S2, DVB-C2 und VDSL demonstriert.

Im Ultra HD Home Cinema der TV-Plattform erleben Besucher die beeindruckende Bildqualität über einen 4K-Projektor und mit 3D Audio den passenden Raumklang zum Ultra HD-Bild. Im gleichem Bereich demonstriert der Verein, was die Einführung von High Dynamic Range (HDR) an neuer Farbigkeit und Kontrast in der UHD-Phase 2 bringen wird. Im einem weiteren Standbereich wird das interaktive Navigieren in Ultra HD-Inhalten gezeigt: Dabei können sich verschiedene Nutzer einen Bildbereich auswählen und ihn in HD-Qualität auf Second Screens (z.B. Tablets) ansehen (s. Stand-Poster).

Ergänzend zu diesen Demonstrationen bietet eine zweistündige Veranstaltung am 6. September ab 12.30 Uhr im TecWatch Forum (Programm) weitere Einblicke in den Ultra HD-Trend. So wird in Vorträgen über erste Erfahrungen bei Live-Produktionen via Satellit berichtet, zur Verbreitung über moderne Kabel- und VDSL-Netze informiert, interaktive Navigation erläutert, sowie mit HDR und 3D Audio neue Formate für bessere Bild- und Audio-Erlebnisse vorgestellt. Die spannende Frage, wann und wie aus Ultra HD UHD-Fernsehen werden kann, steht abschließend im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion unter Leitung von Stephan Heimbecher (Sky), Leiter der AG Ultra HD und Vorstandsmitglied der Deutschen TV-Plattform.

Die Angebote der Deutschen TV-Plattform in Kooperation mit ihren Mitgliedsfirmen zu Ultra HD im Überblick:

Stand der Deutschen TV-Plattform
vom 5. - 10. September 2014
täglich von 10.00 - 18.00 Uhr
im TecWatch / Stand 23 / Halle 11.1

Veranstaltung „Von Ultra HD zu UHDTV"
am 6. September 2014
von 12.30 – 14.30 Uhr
im TecWatch-Forum / Halle 11.1

Anmeldungen zur Veranstaltung im TecWatch-Forum und für spezifische Führungen am Stand ab sofort unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .

Die Pressemitteilung als PDF (deutsch / englisch). Eine Übersicht zu den gesamten IFA-Aktivitäten (auch zu Smart-TV und Einladung zur Pressekonferenz) hier. Die "TV Zukunft" (IFA-Ausgabe) hier. Der Flyer "Wir und unsere Mitglieder bei der IFA 2014" hier.

zurück

 

 

Öffentlichkeitsarbeit
© 2014 - DEUTSCHE TV PLATTFORM e.V.
   
Dienstag, 02. September 2014