Ultra HD Premium-Logo

Webcode uhd009

Aktualisierung Mai 2017

Mobile HDR Premium Logo:
Für mobile Geräte wie Smartphones, Tablets und Notebooks lizensiert die UHD Alliance jetzt auch das „Mobile HDR Premium“ Logo. Gefordert sind eine Farbtiefe von10 bit und eine 90-prozentige Abdeckung des P3-Farbraums. Der Dynamikumfang muss mindestens zwischen 0,0005 und 540 cd/m2 liegen, bei Notebooks alternativ zwischen 0,1 cd/m2 und 600 cd/m2.


Letzte Fassung vom Oktober 2016

Die UHD Alliance (UHDA), ein Zusammenschluss von TV-Herstellern, Technologie-Unternehmen sowie Vertretern der Filmindustrie, präsentierte auf der CES in Las Vegas im Januar 2016 ihre eigene Spezifikation und ein entsprechendes Logo.uhd premium logo

Während das Ultra HD-Logo und Ultra HD Bluray-Logo eher die technischen Voraussetzungen der damit gekennzeichneten Produkte wiedergeben, kann man bei „Ultra HD Premium” von einem „Qualitäts-Logo” sprechen. Die Ultra HD Premium-Zertifizierung beschränkt sich dabei nicht nur auf Flachbildschirme, sondern gibt auch Parameter für Vertriebskanäle von Inhalten, für das Mastering sowie für die für das Mastering genutzten Profi-Flachbildschirme vor. Seit Mai 2016 werden auch Ultra HD Blu-ray-Player zertifiziert weitere Geräte sollen folgen. Damit schließt die UHD Alliance die Lücke zwischen den Inhalten und deren Distribution.

Bildwiedergabe-Geräte, also TV-Geräte und Video-Projektoren, müssen eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten sowie eine Farbtiefe von 10 bit besitzen und mindestens 90 Prozent des DCI-P3 Farbraumes abdecken. Zudem müssen die Geräte in der Lage sein, BT.2020-Signale verarbeiten zu können. Im Gegensatz zum Ultra HD-Logo ist High Dynamic Range (HDR) gemäß SMPTE Standard ST 2084 ein fester Bestandteil der Premium-Zertifizierung bei der UHDA. Zudem wird eine Kombination aus Spitzenhelligkeits und Schwarzwert vorgegeben, die LCD- und OLED-Flachbildschirmen gerecht wird.

Anforderungen des Ultra HD Premium Logos

Bildwiedergabe-Geräte
Die UHD Alliance unterstützt unterschiedlichste Display-Technologien. Es wurden mehrere Parameter festgelegt um die Premium-Erfahrung für den Verbraucher zu sichern. Displays welche das UHD Alliance Logo tragen möchten müssen folgende Spezifikationen erfüllen:
•      Auflösung: 3840×2160 Bildpunkte
•      Farbtiefe: 10-bit Signal
•      Farbraum (Wide Color Gamut)
            Signaleingang: BT.2020 Farbwiedergabe
            Display Wiedergabe: Über 90 Prozent des P3 Farbraumes
•      High Dynamic Range (HDR)
           SMPTE ST2084 EOTF
           Eine Kombination aus Spitzenhelligkeit und Schwarzwert, entweder:
           über 1000 cd/m² Spitzenhelligkeit bei einem Schwarzwert von 0.05 cd/moder
           über 540 cd/m² Spitzenhelligkeit bei einem Schwarzwert von maximal 0,0005 cd/m²

Ultra HD Blu-ray Player
•      Die Anforderungen für Ultra HD Blu-ray Player wurden von der Ultra HD Allianz noch nicht öffentlich kommuniziert.

Vertrieb
Vertriebskanäle welche den UDH Alliance Content unterstützen müssen folgendeParameter erfüllen:
•      Auflösung: 3840×2160
•      Farbtiefe: Minimum 10-bit Signal
•      Farbraum: BT.2020 Farbwiedergabe
•      High Dynamic Range: SMPTE ST2084 EOTF (Standard)

Inhalte Mastering
•      Auflösung: 3840×2160
•      Farbtiefe: Minimum 10-bit Signal
•      Farbraum: BT.2020 Farbwiedergabe
•      High Dynamic Range: SMPTE ST2084 EOTF (Standard)

Spezifikationen für Ultra HD Mastering Displays
•      Display Wiedergabe: Minimum 100% des P3 Farbraumes
•      Spitzenhelligkeit: Über 1000 cd/m²
•      Schwarzwert: weniger als 0.03 cd/m²

zurück zur Webcode-Übersicht

cd/m2