TOP-NEWS

Neue Mitglieder bei der Deutschen TV-Plattform

Fincons Group und media Press sind neue Mitglieder bei der Deutschen TV-Plattform

Die Deutsche TV-Plattform hat Ende 2019 zwei neue Mitglieder gewonnen: die IT-Unternehmensberatung Fincons Group, die eine breite Palette von Dienstleistungen und Lösungen in den Bereichen Strategie, Digital, Technologie und Betrieb für eine Vielzahl von Branchen anbietet, und media Press, der größte europäische Anbieter von TV-Metadaten und technologischen Lösungen für TV-Betreiber, VOD-Dienste, Sender und Zeitschriftenverlage.

logonewmembers


Andre Prahl, Vorstandsvorsitzender der Deutschen TV-Plattform: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Fincons Group und media Press für die Deutsche TV-Plattform gewinnen konnten. Die Beitritte unterstreichen die Relevanz der Themen und der Projekte, die wir im Bereich Smart Media vorantreiben – insbesondere die Mindestanforderungen für HbbTV-2-Endgeräte, die den Weg für neue HbbTV-Services der Sender ebnen, und unsere Initiative zur Harmonisierung der Anforderungen für Metadaten für die Distribution von audiovisuellen Inhalten.“


Michele Moretti, CEO Fincons Group: „Die Ausweitung unserer Dienstleistungen und Angebote auf den deutschen Markt mit der Gründung unserer Niederlassung in München als auch die Aufnahme in die Deutsche TV-Plattform sind für uns Meilensteine. Wir freuen uns darauf einen Beitrag zu leisten, und uns an den Aktivitäten zur Festlegung europaweiter Standards bei der Auslieferung von Online-Medien und im TV-Sektor zu beteiligen.“


Die Deutsche TV-Plattform ist bis heute die einzige Institution für Medienthemen in Deutschland mit einer derart breitgefächerten Zusammensetzung: private und öffentlich-rechtliche Sender, Streaming-Anbieter, Gerätehersteller, Infrastrukturbetreiber, Internetunternehmen, Service- und Technik-Provider, Forschungsinstitute und Universitäten, Bundes- und Landesbehörden sowie weitere, mit digitalen Medien befasste, Unternehmen, Verbände und Institutionen.
Neben den oben genannten Themen bilden aktuell unter anderem Ultra HD / HDR, die Produktion und steigende Verfügbarkeit von Ultra HD-Inhalten, sowie die IP-basierte Verbreitung von audiovisuellen Inhalten zentrale Themenschwerpunkte des Vereins.

 

  • BMT.jpg
  • Eutelsat.jpg
  • TU-Braunschweig-ifn.jpg
  • TechniSat.jpg
  • Ors.jpg
  • IRT.jpg
  • ZVEI-DieElektroindustrie.jpg
  • LG.jpg
  • Sony.jpg
  • ARD.jpg
  • PROMAX.jpg
  • FKTG.jpg
  • Fraunhofer_Ils.jpg
  • DVB.jpg
  • Rheinland-Pfalz.jpg
  • Hisense.jpg
  • Mediapress.jpg
  • Bundesminis-Wirtschaft.jpg
  • ProSiebenSat-1MediaSE.jpg
  • Metz.jpg
  • Bundesminis-Bildung.jpg
  • Panasonic.jpg
  • Vodafone.jpg
  • NRW_MBEM.jpg
  • FRK.jpg
  • TVuMMPFOE.jpg
  • Vestel.jpg
  • Messe-Berlin.jpg
  • MediaBroadcast.jpg
  • Sagemcom.jpg
  • ZDF.jpg
  • NLM_Logobuehne.jpg
  • TatungTechnologyInc.jpg
  • Telekom.jpg
  • ZVEI-SatellitKabel.jpg
  • Grundig.jpg
  • Sky.jpg
  • SAMSUNG.jpg
  • ANGA.jpg
  • ASTRA.jpg
  • Vaunet.jpg
  • Mediengruppe-RTL.jpg
  • TechnUniversChemnitz.jpg
  • Finconsweb.jpg
  • Zattoo.jpg
  • 1und1.jpg
  • Google.jpg
  • Bundesminis-Verkehr.jpg
  • DOLBY.jpg
  • HUMAX.jpg
  • GfK.jpg
  • ZVEI-ConsumerElektronics.jpg
  • TIP-Vision.jpg
  • Bundesnetzagentur.jpg
  • Die-Medienanstalten .jpg
  • HDplus.jpg
  • TU-Ilmenau.jpg